Wir verwenden Cookies Cookie Details

Der Bauernmarkt

Seit knapp 20 Jahren findet im Schaufenster Fischereihafen der Bauernmarkt statt.

An sechs Sonntagen im Jahr können die Besucher des Schaufensters ab 10.00 Uhr über den Markt bummeln, sich informieren und mit einer Tasche voll regionaler Produkte zufrieden nach Hause gehen.

Verschiedene Anbieter präsentieren den Besuchern eine vielfältige Auswahl an regionalen Produkten, wie:

  • Pflanzen & handgemachtes Zubehör
  • Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung
  • Selbstgenähte Deko,Kleidung, Kissen etc.
  • Handgemachtes aus Holz & Papier
  • Frisches Obst & Gemüse
  • Imbisse mit einer Auswahl an Fisch, Rind, Schwein, Wild, vegetarisch, Kaffee & Kuchen
  • Holzofenbäckerei
  • ...und vieles mehr!

Zu den Terminen

Die Termine

Thema „Handwerkertag“

Parallel zum swb-Drachenboot-Cup direkt an der Kaje vor den Hafenterrassen, wartet buntes Markttreiben auf all jene, die sich abseits des Sportgeschehens für Handwerkskunst und kulinarische Spezialitäten aus der Umgebung und aus eigener Herstellung interessieren. Wer möchte, kann auch Handwerksvorführungen zuschauen und erleben, wie mit Blumen, Reet, Holz, Ton, Stoffen und vielem mehr gearbeitet wird. Ein Besuch lohnt sich also für alle – ganz egal, ob man nun die Drachenboote in voller Fahrt erleben oder einfach nur gemütlich schlendern und entspannte Stunden verbringen möchte.

Thema „Käsemarkt“

„Käse ist Milch auf dem Weg zur Unsterblichkeit“ – gibt es eine romantischere Liebeserklärung für das, was das Deutsche Lebensmittelhandbuch nüchtern als Molkereierzeugnis oder Milchprodukt bezeichnet? Die poetische Umschreibung stammt vom amerikanischen TV-Moderator Clifton Fadiman und ist eine Reminiszenz an die Vielfalt an Genüssen und Geschmäckern, die die unterschiedlichsten Käsevariationen für den geneigten Gaumen bereithalten. Der Bauernmarkt am 15. September 2024 im Schaufenster Fischereihafen steht ganz im Zeichen des 22. Bremerhavener Käsemarktes.

Parallel gibt es viel zu bestaunen auf dem 5. Bremerhavener Energie- und Klimastadttag auf dem Parkplatz am Oberfeuer.

Mehr unter www.energie-und-klimastadttag.de

Verkaufsoffener Sonntag im Gewerbepark Bohmsiel von 13-18 Uhr !!!

Thema „Erntedank und Fair Trade“

Der vorletzte Bauernmarkt im Schaufenster Fischereihafen steht ganz im Zeichen der farbenfrohen Herbstzeit. Am Sonntag, den 13. Oktober, öffnet der Markt um 10.00 Uhr seine Pforten: Auf dem Marktplatz erwartet die Besucher:innen eine Vielzahl herbstlicher Angebote und ein buntes Rahmenprogramm. An den weiteren Ständen des Bauernmarktes warten wieder zahlreiche regionale Spezialitäten und handwerklich hergestellte Erzeugnisse: Neben vielfältigsten Wurst- und Käsespezialitäten werden auch Kaffee, leckere Säfte und Gelees, schmackhafte Varianten von Essig und Ölen. Honig und Süßwaren, Kleidung für Groß und Klein sowie Imkereiprodukte und selbst hergestellter Schmuck aus den verschiedensten Materialien hergestellt und angeboten.

Zusätzlich findet parallel der „Fair Trade Markt“ statt. Hier werden die Themen „fair“ und „Nachhaltigkeit“ behandelt.

Thema „Alles Kohl“

Der sechste und zugleich letzte Bauernmarkt der laufenden Saison ist auch der Startschuss in die Grünkohlsaison. Das norddeutsche Nationalgericht erfreut sich bei Einheimischen, aber auch Gästen von außerhalb, großer Beliebtheit – eine Entwicklung, der auch das Marktgeschehen Rechnung trägt. Es gibt neben dem Grünkohl als Rohware auch wieder das große Marktzelt, in dem ab 11.00 Uhr die Grünkohlküche öffnet. Aus dem großen Kessel gibt es neben deftigem Grünkohl mit Pinkel, Kochwurst und Kasseler auch die klassischen Beilagen – Kartoffeln in verschiedenen Variationen. Seit 2019 steht auch „wilder Kohl“ mit auf der Karte - ein Zusatzangebot was man nicht mehr missen möchte. Wer auf Fleisch verzichten möchte, kann bei einer vegetarischen Portion zugreifen und auch kindgerechte Sonderportionen werden ausgegeben. Neben allerlei üblichen regionalen und handwerklich hergestellten Spezialitäten erwartet die Besucher:innen auch eine große Auswahl an Geschenkartikeln und Basteleien, um auf die Adventszeit einzustimmen.

Verkaufsoffener Sonntag im Gewerbepark Bohmsiel von 13-18 Uhr !!!

Aussteller auf dem Bauernmarkt werden

Seien Sie auf einem der beliebtesten Bauernmärkten des Nordens als Aussteller dabei! An 6 sonntagen im Jahr werden saisonale Highlights mit einer bunten Themenvielfalt an rund 60.000 Besuchern jährlich präsentiert.

Melden Sie sich an mit regionalen Erzeugnissen, handwerklichen Gegenständen aus eigener Herstellung, Handwerksvorführungen und Info-Ständen.

Anmeldeformular runterladen und bewerben:

Anmeldung Bauernmarkt 2024

Bewerben Sie sich bei:

Schaufenster Fischereihafen Werbe- und Veranstaltungsgesellschaft mbH
Michael Arzenheimer
Am Pumpwerk 4-6
27572 Bremerhaven

Telefon: (0471) 301 00 03
Mail: info@schaufenster-fischereihafen.de

Das „Schaufenster Fischereihafen“

Eine maritime Erlebniswelt rund um den Fisch und das Meer – das finden Sie im Schaufenster Fischereihafen!

In der ehemaligen Fischpackhalle IV liegen Tür an Tür gehobene Restaurants und gemütliche Hafenkneipen, Geschäfte mit maritimem Zubehör und natürlich gibt es Fisch in allen Variationen – frisch und appetitlich präsentiert.

Die spannende Entstehungsgeschichte des „Schaufenster Fischereihafen“ finden Sie unter www.schaufenster-fischereihafen.de.

PKW

Wenn Sie mit dem Auto ins Schaufenster Fischereihafen fahren gibt es rundherum ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten.

Bus

Mit der neuen Buslinie Hafenliner (HL) können Sie vom Roten Sand direkt ins Schaufenster Fischereihafen fahren. Den Fahrplan und weitere Linien finden Sie unter www.bremerhavenbus.de.

Hafentaxi

Wer den Wasserweg bevorzugt kann an Wochenenden vom Neuen Hafen aus mit dem original Helgoländer Börteboot „Lottjen“ durch zwei Schleusen in den Fischereihafen kommen und umgekehrt. Die Abfahrtszeiten und weitere Infos finden Sie unter www.lottjen.com.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

Die mit * versehenen Felder sind Pflichtfelder.

Erklärung: Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unser Kontakt­formular in Verbindung zu setzen und hierüber auch Termine anzufragen. Zur Nutzung unseres Kontakt­formulars benötigen wir von Ihnen die als Pflichtfelder markierten Daten. Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten und um Ihren Termin­wunsch bestätigen zu können. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Auf­be­wahrungs­pflichten entgegenstehen.